1/1
HEILPRAKTIKER FÜR PHYSIOTHERAPIE

​​Nun braucht man als Patient nicht erst den Arzt aufsuchen, sondern kann gleich zum Physiotherapeuten gehen, der dann Diagnose und Therapie im Bereich der Physiotherpie
erstellen darf.
Die entstandenen Kosten übernehmen Privatkassen, Zusatzversicherungen für Heilpraktikerleistungen sowie einige gesetzliche Krankenkassen.